„Ich blick‘ in die Ferne, ich seh‘ in der Näh‘ den Mond und die Sterne, den Wald und das Reh.“

— Johann Wolfgang von Goethe aus „Faust – der Tragödie zweiter Teil“ 1832 Gestern hatte ich überraschend Besuch auf der großen Wiese hinter der Mühle. Aus dem Dachfenster konnte ich dank des schnell gezückten Teleobjektivs … Weiterlesen →

Die ganze gegenwärtige Zeit ist ein Punkt der Ewigkeit

— Marc Aurel (121-180) römischer Kaiser und Philosoph Einen ganz kleinen Ewigkeitspunkt erlebte ich im Mai in Paris auf dem berühmten Friedhof „Père Lachaise“. Die Ruhe mitten in der Großstadt war wunderbar. Die Kamera und … Weiterlesen →

„Wenn man eine Arbeit mag, dann ist es keine Arbeit“

– Anders Jonas Ångström (1814 – 1874) – schwedischer Physiker Zu Besuch bei einer Köhlerfamilie in Münzdorf auf der schwäbsichen Alb. In beeindruckender Weise kann man hier eine enge Verbindung zwischen Leidenschaft und Tradition erleben. Zweimal … Weiterlesen →

„Bunt ist meine Lieblingsfarbe“

– Walter Gropius – deutscher Architekt und Bauhausgründer Das wunderbar bunte und temperamentvolle Sommerfest des Unternehmerinnenforums durfte ich kürzlich fotografieren. Das Motto „Powerfarbe“ versprach einen farbenfrohen Abend, welcher durch ein superleckeres Buffet und ein Trommelworkshop … Weiterlesen →

„Zwischen Musik und Malerei ist eine unsichtbare Verbindung“

– Heinrich Weiß, deutscher Musiker und Komponist Für die Musikerin Monika Schwaiger entstand im Mühlenatelier eine sichtbare Verbindung zwischen Musik und Fotografie. Das Ergebnis sind wunderschöne Bilder für Portfolio, Veranstaltungen und die Abschlussarbeit an der … Weiterlesen →

„Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot.“

– Rainer Maria Rilke, österreichischer Lyriker – Einen solchen Augenblick durfte ich mit Aylin erleben, die sich im Lichtspiel zum ersten mal der Aufgabe Model-Sein stellte.

„Ohne Stativ knipst man, mit Stativ fotografiert man“

– Berenice Abbott (1898-1991) Ob das mit dem Stativ heutzutage noch so stimmt, sei dahingestellt. Aber ganz im Sinne des Zitates hab ich heute für euch den aktuellen Status meiner kreativen Heimat geknipst. Inzwischen arbeite … Weiterlesen →

Dezember – ein Traumflug und eine Ehrenrunde

Der Nachtflug über dem weihnachtlich beleuchteten Ingolstadt war sicherlich ein Highlight des Jahres! Und zwar in fliegerischer (obwohl nur Copilot) als auch in fotografischer Hinsicht. Ich war ganz besonders glücklich, dass ich meine zwei Lieblingsdisziplinen … Weiterlesen →

November – endlich ein Zuhause!

Die große Neuigkeit in diesem Monat: nach monatelanger entnervender Suche nach einem Atelier habe ich endlich eine neue Adresse! Die Brodmühle wird die neue Heimat von Lichtspiel. Eindrücke aus den ersten Tagen:   Natürlich mussten … Weiterlesen →

Oktober – Arbeit Arbeit Arbeit

Der Oktober war tatsächlich sehr arbeitsreich – Gott sei Dank! Ein weiteres mal saßen Lehrkräfte aus dem sympathischen Team der GGSD vor meiner Kamera für ihre Vorstellung in der Schule.   Künstlerisch wurde es dann … Weiterlesen →