„Die Praxis sollte das Ergebnis des Nachdenkens sein, nicht umgekehrt.“

Hermann Hesse

Frei nach Hermann Hesse ein kurzes Lebenszeichen aus der Prüfungsvorbereitung. Kommende Woche haben die Meisterschüler schon Abschlussprüfungen in den Teilen III und IV, also in den betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und arbeitspädagogischen Fächern.

Hierzu habe ich eben meine Lehrlingsunterweisung fertig geschrieben. Die praktische Ausführung vor dem Prüfungskomitée wird am Montag erfolgen. Dazu muss ich einem „Lehrling“, gespielt von meinem Klassenkameraden Markus (Vielen Dank an dieser Stelle!) beibringen, wie man eine Blitzlampe auf ein Stativ baut und betriebsbereit macht. Man glaubt es kaum, aber man kann tatsächlich darüber sechs Seiten theoretische Abwandlungen schreiben!

Jetzt ist es jedenfalls fertig und es geht weiter mit Rechnungswesenaufgaben!

Schöne Restwoche euch!

PS: Wer sich fragt, was das mit dem Segelflieger zu tun hat: Nichts. Ich hab einfach nur ein schönes Bild dazu gesucht 😉

Kommentar verfassen