„Hoffnung ist halbes Glück“

Sprichwort aus der Türkei

Nachdem meine erste Woche eher von Verzweiflung gekennzeichnet war, kam heute mal ein bisschen Hoffnung auf, dass ich das Jahr vielleicht doch überleben könnte. Seit heute hab ich ein einigermaßen funktionierendes Internet im Wohnheim (Danke, ALDI!). Bisschen erschreckend zwar auch, wie abhängig ich von den Kontakten nach außen bin, aber wohl auch menschlich.

Heute hab ich schon die zweite Wochenaufgabe fotografiert. Bei wunderbarem Wetter ging’s los Richtung Bahnhof, da mein Thema „Wies’n-Besucher“ lautete. Dort gab es jede Menge frisch angekommene Besucher, die sich gerne auf ein kleines spontanes Fotoshooting eingelassen haben. Bilder davon gibt’s nächste Woche, sind nämlich noch geheim (und noch nicht bearbeitet 😉 ). Auf die Wies’n selber, na! Da bringen mich keine zehn Pferde bin. Apropos Pferde: Die beiden hab ich dann noch am Marienplatz entdeckt. Mit der Kamera durch die Stadt laufen – das war dann richtig schön!

Kommentar verfassen